09.06.2021
Die OnlineKirche auf Mastodon

Die OnlineKirche ist auf vielen Kanälen aktiv! Auf Facebook, Instagram, Matrix und YouTube. Und warum auch auf Mastodon?

Was ist Mastodon?

Mastodon ist ein Kurznachrichtendienst, ähnlich wie Twitter - aber doch ganz anders.

Warum nutzt die OnlineKirche Mastodon?

Durch den technischen Aufbau und die Funktionsweise versuchen die Entwickler des Dienstes, Probleme und Nachteile von kommerziellen, sog. SocialMedia-Plattformen zu vermeiden und zu reduzieren. Als eine Folge berichten Mastodon Nutzer von einem respektvollerem Umgang miteinander und einer höheren Qualität von Information und Austausch. Das Microbloggingsystem Mastodon ist ein praktisches Beispiel für selbstbestimmtes Handeln einer freiheitlich, demokratischen Digitalgesellschaft. In diesem Umfeld kann Kirche einen wichtigen Beitrag leisten.

Merkmale und Besonderheiten

Das System wurde ursprünglich von dem Jenaer Eugen “Gargron” Rochko entwickelt, der auch an der Friedrich Schiller Universität Jena studierte.

Einige Besonderheiten sind:

  • Keine Erhebung und Analyse persönlicher Daten und Aktivitäten der Nutzer zur kommerziellen Weiterverarbeitung, keine Anwendung von intransparenten Algorithmen
  • Die Software und ihre Funktionsweise ist durch die Offenlegung des Quellcodes (FOSS) nachprüfbar
  • Dezentrale, föderale technische Struktur

Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, empfielt Behörden die Nutzung von Mastodon.

Perfekt ist das System keineswegs! Aber durch das OpenSource-Prinzip kann man dazu beitragen, es besser werden zu lassen.

Was bedeuten "dezentral" und "FediVerse"?

Anders als bei Facebook oder Twitter ist Mastodon kein (zentraler) Dienst einer einzelnen Firma. Die technische Infrastruktur besteht aus vielen Computern (Servern), die von Organisationen oder EInzelpersonen betrieben werden. Die Server werden "Instanzen" genannt. Man könnte dies mit der Struktur der Kirche (Mastodon) vergleichen, die aus mehreren Gemeinden (Instanzen) besteht.

Mastodon ist Teil des FediVerse, einem Verbund unterschiedlicher Plattformen für Videos, Blogs, Foren, Veranstaltungen, Fotos u.a.. Trotzdem können Nutzer dieser unterschiedlichen Dienste einander folgen, im Gegensatz zu abgeschotteten Plattformen: Ein Twitter-Nutzer kann z.B. keinem Instagram-Nutzer folgen.

Ein Beispiel:

Als Mastodon-Nutzer kann man auch dem PeerTube Videokanal der OnlineKirche folgen: @kanal_onlinekirche@tube.onlinekirche.net

https://tube.onlinekirche.net/c/kanal_onlinekirche/videos

Wie kann ich Mastodon nutzen?

Auch ohne Registrierung ist eine Vorschau der Inhalte möglich. Für diese Vorschau aller Hauptbeiträge in der Zeitleiste eines Kontos gibt es keine "Behinderung" für Außenstehende, wie das bei Instgram oder Twitter üblich ist (Keine "Abblendung" der Inhalte und Aufforderung zur Registirerung). Siehe die hier eingebundene Vorschau rechts, oder unten, oder über diesen Link: https://kirche.social/@onlinekirche

Natürlich kann man sich kostenlos registrieren um auch mit den Beiträgen der OnlineKirche zu interagieren und selbst zu posten.

Weil es kein zentralisiertes System ist, gibt es auch keine zentrale Anmeldung. Zunächst wählt man sich eine Instanz, die den eigenen Bedürfnissen entspricht. Es gibt Instanzen, die einen bestimmten inhaltlichen Schwerpunkt setzen, z.B. Bildung, Musik, Technik, Kirche.

Trotz thematischer Ausrichtung solcher Instanzen, kann man mit Nutzern anderer Instanzen interagieren, wenn die gewünschten Instanzen miteinander "föderieren". Das ist so ähnlich wie die Vielfalt der Kirche. Ein Freikirchlicher kann natürlich auch zum Gottesdienst einer Landeskirche kommen.

Übersichten von Instanzen gibt es hier:

https://contentnation.net/de/favstarmafia/artikel2
https://joinmastodon.org/

Unter den Hashtags #warumFediverse #warumMastodon informieren wir hin und wieder über Grundlagen, Eigenschaften, Vor- und Nachteile von Mastodon. Bei Interesse, schaut gern von Zeit zu Zeit nach unter:

https://kirche.social/tags/warumFediverse

https://kirche.social/tags/warumMastodon

Ein grundlegendere Einführung gibt es in diesen Videosessions:
https://tube.pilgerweg-21.de/w/qd4fXURbiFBy7eNxGfeVBJ

https://tube.pilgerweg-21.de/w/6v9TnGEbceqqyLL2sDTfJC