Geht Weiter ...

Fünf kurze Animationsfilme zur den Weihnachtsgeschichten aus dem Lukas- und Matthäusevangelium begleiten uns durch den Advent. Schaut mal rein.

Mit dem Advent beginnt ein neues Kirchenjahr. Etwas Neues startet und doch geht das Alte (Kalenderjahr) weiter. Das beschreibt ganz gut, was wir in der Weihnachtsgeschichte erleben. Etwas Neues kommt. Gott wird Mensch. Die Zeit der Gnade bricht an. Und doch dreht sich die Welt weiter wie bisher.

Jedes Jahr erzählen wir bei Weihnachtsfeiern, Gottesdiensten und Adventsandachten die Geschichten aus dem Lukas- und Matthäusevangelium. Denn darin zeigt sich die große Botschaft: Gott kommt auf die Welt. Ganz unterschiedliche Menschen werden davon verändert. Und die Botschaft bleibt nicht stehen, sondern verbreitet sich und wirkt auch heute noch.

Dieses Jahr haben wir für das Projekt „Weihnachten geht weiter“ den jungen Videokünstler Rob Schwarz gewonnen, der fünf avantgardistische Kurzfilme produziert hat, um sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie die Botschaft von Weihnachten heute verstanden werden und weiter gehen kann. In phantastischen Szenen beleuchtet er auf kreative Art und Weise unterschiedliche Aspekte und nimmt uns hinein, in eine weihnachtliche Welt zwischen Trubel und der Sehnsucht nach Harmonie.

Die Clips spielen in einer Kunstwelt, die auf traditionellen (erzgebirgischen) Weihnachtsutensilien basiert. Nüsse, Räuchermännchen, Pyramiden, Kerzen und Nussknacker verkörpern die Figuren der biblischen Weihnachtsgeschichte und müssen ihre Welt gegen aggressiv aufdringliche Weihnachtsmänner, Kommerz und Partystimmung verteidigen. Wir erleben also gleichzeitig den heute alltäglichen Zwiespalt zwischen Weihnachtsstress und der Sehnsucht nach Stille und Harmonie sowie die Entwicklung der neutestamentlichen Texte hin zum Heiligabend.

Mit welcher Figur identifizieren wir uns gerade am meisten? Weihnachten hat eine Vorgeschichte und eine Auswirkung. Und wenn wir uns anstecken lassen, können wir die Botschaft weitertragen.

Veröffentlicht werden die Clips jeweils
am Freitag vor den Adventssonntagen um 12 Uhr
auf unserer Projektseite gehtweiter.de sowie auf dem Facebook-Kanal der EKM (facebook.com/ekmd.de).

Wir freuen uns über Feedback und Kommentare.

 

Hier direkt alle bisher veröffentlichten Episoden nacheinander ansehen:

 

Kommentare zur Videoserie sind auf unserer Projektseite willkommen. Vielen Dank.