12.05.2020
experimentelle Online-Andachten

Als Hinführung haben wir 2018 das Format der Online-Andacht etabliert. Dabei baut die Andacht auf einer klassischen vor-Ort-Struktur auf, bricht aber die Bezüge von Zeit und Raum durch Interaktionen auf. Bereits vor dem eigentlichen Termin kann die Gemeinde zu einem gesetzten Thema ins Gespräch kommen. Bei der Kernveranstaltung werden diese Impulse aufgegriffen und gleichzeitig durch einen Livestream wieder in die Onlinewelt gespiegelt. Später können Menschen weiterhin die Aufnahme ansehen und Kommentare geben. So wird das Thema von vielen Menschen über einen längeren Zeitraum durchdacht.