Mach's wie Gott – mach mal Urlaub!

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Zeit um die Seele baumeln zu lassen.

Es heißt ja: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Aber das Vergnügen, das Ausruhen und Entspannen gehören eben auch dazu. In der Bibel heißt es im 1. Buch Mose: „Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. Und so vollendete Gott am siebenten Tage seine Werke, die er machte, und ruhte am siebenten Tage von allen seinen Werken, die er gemacht hatte.“ (1 Mose 2,2-3).

Einfach mal die Schaufel zur Seite legen. Ausruhen. Vielleicht sogar offline gehen. Einmal zurückblicken und zufrieden sein. Den Moment genießen. Sich Zeit nehmen für die Dinge, die wichtig sind. Für die Familie, für Freunde und für sich selbst. Sich einmal besinnen: Was ist mir wichtig? Womit will ich meine Zeit verbringen? Einmal das Leben leben, wie ich es mir vorstelle. Und daraus Kraft ziehen für den Alltag. Der Mensch lebt nicht allein für die Arbeit. Wenn Gott das kann, können wir das auch.

Ramón Seliger